Champions League

Bayern-Startelf gegen Moskau: Davies feiert sein Comeback, Alaba und Lewandowski fehlen

Alphonso Davies
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Entgegen seinen Aussagen bei der Abschluss-PK hat Hansi Flick seine Startaufstellung für das CL-Spiel gegen Lok Moskau auf zahlreichen Positionen verändert. Während Alphonso Davies nach knapp sechs Wochen sein Comeback für die Münchner feiert, sind Robert Lewandowski und David Alaba hingegen nicht im Kader der Münchner.



Gegen Atletico Madrid vor einer Woche setzte Flick noch auf „Jugend forscht“, gegen Lok Moskau schickt der 55-jährige eine deutlich erfahrenere Mannschaft ins Rennen.

Mit Bouna Sarr, und Rückkehrer Alphonso Davies hat Flick die beiden Außenverteidiger-Positionen neu besetzt. In der Mitte starten Jerome Boateng und Niklas Süle. David Alaba hingegen erhält eine Pause und steht wie Robert Lewandowski (muskuläre Probleme) nicht im Aufgebot.

Im Mittelfeld erhält Marc Roca eine neue Chance neben Leon Goretzka. Die offensiven Flügel besetzen Douglas Costa und Leroy Sane. Thomas Müller darf im offensiven Mittelfeld hinter Eric Choupo-Moting ran.