FC Bayern News

Ferdinand legt sich fest: Bayern oder Liverpool gewinnen die Champions League

Rio Ferdinand
Foto: imago images

Mit 16 Punkten aus 6 Spielen ist der FC Bayern ungefährdet zum Gruppensieg in der UEFA Champions League spaziert. Damit ist der amtierende Titelträger auch in dieser Saison einer der ersten Anwärter auf den Sieg in der Königsklasse. Dies sieht auch die ManUnited-Legende Rio Ferdinand so. Neben den Münchnern hat dieser jedoch auch den FC Liverpool weit oben auf der Rechnung.

Bekanntlich ist es eine Herkules-Aufgabe, einen Champions League-Titel zu verteidigen. Dass es jedoch keineswegs unmöglich ist, zeigte zuletzt Real Madrid, denen das Kunststück 2017 und 2018 gelang. Laut Rio Ferdinand haben die Münchner keine schlechten Karten dies zu wiederholen. „Für mich ist Bayern München Favorit, aber ich sehe nur knapp dahinter Liverpool als zweiten Anwärter“, so der Engländer gegenüber „BT Sport“. So könnten auch in dieser Saison die beiden Sieger der Vorjahre den Titel unter sich ausmachen. Die Münchner hätten bei einem möglichen Aufeinandertreffen noch eine Rechnung offen, zumal ihnen das Klopp-Team im Jahr 2019 die bislang letzte Niederlage in der Königsklasse beschert hat.

„Wenn sie keine Verletzten haben, werden sie es wohl wieder schaffen“

Um Spitzenvereine, wie Liverpool, schlagen zu können, müssen die Münchner Top-Spieler jedoch fit sein. So fehlten in der Hinrunde wichtige Leute wie Alphonso Davies oder Joshua Kimmich für längere Zeit. In Bestbesetzung sind die Bayern, wie Ferdinand weiß, nur schwer zu knacken. „Wenn sie keine Verletzungen haben, werden sie es wahrscheinlich wieder schaffen. Sie haben viel Erfahrung in der Mannschaft und eine große Explosivität auf den meisten Positionen“, erklärt er.