FC Bayern News

Trotz Corona-Krise: Der FC Bayern erwirtschaftet einen Gewinn

FC Bayern Logo
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Rein sportlich betrachtet gehört die Saison 2019/20 zu den erfolgreichsten in der Vereinsgeschichte des FC Bayern. Finanziell hingegen gerieten die Münchner bedingt durch die Corona-Krise unter finanziellen Druck. Dennoch haben die Bayern einen Gewinn erwirtschaftet.

Die der deutsche Rekordmeister hat am heutigen Freitag seinen Jahresabschluss für die Saison 2019/20 veröffentlicht und dieser kann sich, trotz Corona-Krise, durchaus sehen lassen.

Der Gesamtumsatz der FC Bayern München AG in der Saison 2019/2020 beläuft sich auf 698 Millionen Euro und ist damit um knapp 50 Mio. Euro im Vergleich zur Vorsaison gesunken. Trotz der widrigen Umstände hat der FCB seinen Gewinn erwirtschaftet: Dieser beträgt vor Steuern 17,0 Millionen Euro, nach Steuern 9,8 Millionen Euro. Auch hier gab es einen deutlichen Rückgang von knapp 60 Mio. Euro.

„Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein“

FCB-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich wie folgt zu der Bilanz: „Die Corona-Pandemie war für den gesamten Fußball in der Saison 2019/20 eine große Belastung. Vor diesem Hintergrund sind sowohl der erwirtschaftete Umsatz als auch die Tatsache, dass wir die zurückliegende Saison mit Gewinn abschließen konnten, positiv zu bewerten“.

Der 65-jährige betonte, dass die sportlichen Erfolgen von Hansi Flick und seinem Team, u.a. der Gewinn der CL, maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen haben: „Ursache dafür sind nicht zuletzt die herausragenden Erfolge, die unsere Mannshaft errungen hat“.

Auch Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen zeigte sich zufrieden: „Das Ergebnis ist angesichts der schweren Rahmenbedingungen sicherlich eines, mit dem der FC Bayern in diesen Zeiten zufrieden sein darf“.

Dreesen warnte jedoch zugleich und betonte, dass die Auswirkungen der Krise den FC Bayern weiterhin beschäftigen werden: „Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind aber vielmehr in der nun laufenden Saison eine gewaltige Herausforderung und so gehen wir für die Saison 2020 / 2021 von erheblichen Umsatzrückgängen aus, sollten wir noch lange vor leeren Rängen spielen müssen, sogar in dreistelliger Millionenhöhe“.

Die Zahlen im Überblick

Konzernabschluss der FC Bayern München AG*

  • Umsatz im Geschäftsjahr 2019/2020 698,0 Mio. Euro
  • operatives Ergebnis (EBITDA) 104,5 Mio. Euro
  • Konzerngewinn vor Steuern 17,0 Mio. Euro
  • Jahresüberschuss (nach Steuern) 9,8 Mio. Euro

* (konsolidiert aus den Einzelabschlüssen der FC Bayern München AG, der Allianz Arena München Stadion GmbH sowie allen weiteren Tochterunternehmen)