FC Bayern News

Flick fordert Sieg gegen Tabellenführer Leverkusen: „Unser Ziel ist auf Platz eins zu überwintern“

Hansi Flick
Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Noch einmal über 90 Minuten Vollgas geben, dann wartet zumindest eine kurze Pause auf die Bayern-Stars. Die abschließende Partie gegen Bayer Leverkusen hat es jedoch nochmal in sich. So geht es darum, die Tabellenführung zurückzuerobern, um das anstehende Weihnachtsfest auch so richtig genießen zu können. Im Vorfeld der Partie hat Bayern-Coach Hansi Flick die klare Devise ausgegeben, das Spitzenspiel zu gewinnen.



Für Hansi Flick war es das fast perfekte Jahr. Ganze fünf Titel konnte sich der Bayern-Coach auf die Visitenkarte schreiben. Lediglich die Auszeichnung zum Trainer des Jahres blieb ihm knapp verwehrt. Da wäre eine Tabellenführung zum Abschluss des Jahres genau das richtige „Trostpflaster“ nach einer komplizierten Hinrunde. „In dieser Saison hätten es vielleicht ein paar Punkte mehr holen können. Aber wenn wir morgen noch einen Dreier holen, wäre das die Kirsche auf der Sahnetorte. Dann können wir den Deckel auf dieses Jahr drauf machen“, erklärte der Bayern-Coach auf der PK vor dem Leverkusen-Spiel. Dabei ließ er es sich auch nicht nehmen, eine klare Zielvorgabe auszugeben. „Unser Ziel ist auf Platz eins zu überwintern. Vielleicht gibt uns dieser Tag gestern noch etwas Push. Danach können wir die Akkus etwas aufladen. Ich hoffe, dass wir morgen nochmal eine Top-Leistung abrufen können“, so Flick.

Bayern mit Respekt vor Leverkusen: „Sind eine spielstarke Mannschaft mit viel Selbstvertrauen“

Die von Flick angesprochene Top-Leistung wird es auch benötigen, zumal sich der Gegner seit Wochen in absoluter Topform befindet und insbesondere mit den schnellen Flügeln, Leon Bailey und Moussa Diaby Waffen besitzt, die den Münchnern weh tun können. Nur eine von vielen Qualitäten des Tabellenführers, wie der Bayern-Coach weiß. „Das ist eine sehr spielstarke Mannschaft, die über großes Selbstvertrauen verfügt. Das merkt man ihnen an. Sie sind auch ein Team, das dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann. Wichtig wird es sein, die Fehler zu minimieren und von Beginn an hellwach zu sein“, fordert er von seinem Team. Ein erster Schritt wäre dabei, im Gegensatz zu den letzten sechs Spielen, nicht in Rückstand zu geraten.