Transfers

Klopp macht Ernst: Liverpool steigt in den Alaba-Transferpoker ein

David Alaba
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Die Gerüchteküche rund um David Alaba brodelt bereits seit Wochen. Während zuletzt vor allem Real Madrid als Favorit für eine Verpflichtung galt, steigt nun scheinbar auch der FC Liverpool in den Transferpoker um den Österreicher ein.

Die Zeichen zwischen David Alaba und dem FC Bayern stehen auf Abschied. Als ablösefreier Spieler steht der 28-jährige Defensiv-Allrounder bei zahlreichen Vereinen auf dem Wunschzettel. Laut dem „Liverpool Echo“ intensiviert auch der englische Meister seine Bemühungen um Alaba.

Klopp nimmt Alaba ins Visier

Wie das Online-Portal berichtet ist Klopp ein großer Fan des Österreichers und plant in den Transferpoker einzusteigen.

Liverpool wäre neben dem FC Chelsea der zweite Top-Klub aus der englischen Premier League, der einen Anlauf starten möchte um Alaba kommenden Sommer zu verpflichten. Bisher galt Real Madrid als großer Favorit.