FC Bayern News

Flick gibt Entwarnung: Gnabry hat nur eine Schienbein-Prellung

Serge Gnabry
Foto: imago images

Gute Nachrichten für Serge Gnabry und vor allem für den FC Bayern. Der Flügelflitzer musste im Bundesliga-Spiel gegen Mainz 05 angeschlagen ausgewechselt werden. Laut FCB-Coach Hansi Flick ist es jedoch keine schlimmere Verletzung.



Gnabry wurde in der 74. Minute vom Mainzer Leandro Barreiro im eigenen Strafraum gefoult. Während Robert Lewandowski den fälligen Strafstoß zum 4:2 verwandelte, konnte Gnabry nicht weiterspielen und wurde durch Jamal Musiala ersetzt.

Der Rechtsaußen wird den Bayern jedoch nicht wirklich lange fehlen wie Hansi Flick auf der Pressekonferenz nach dem Spiel verriet: „Er hat eine Prellung am Schienbein. Wir hoffen alle, dass er am Mittwoch wieder ins Training einsteigen kann“.

Auch wenn ein Einsatz am kommenden Freitag gegen Borussia Mönchengladbach damit in Gefahr ist, dürften die Verantwortlichen an der Isar dennoch froh sein, dass es nur eine Prellung ist und nichts schlimmeres.