FC Bayern NewsTransfers

Martinez vor Blitz-Wechsel? Verlässt der Baske die Bayern in Richtung China?

Javi Martinez
Foto: imago images

Verlässt Javi Martinez die Münchner doch schon früher als geplant? Bevor der Vertrag des 32-jährigen Spaniers im Sommer ohnehin ausläuft, könnte sich bereits in der Winterpause ein kurzfristiger Abgang anbahnen. Wie der „kicker“ berichtet, könnte gibt es konkrete Anfragen aus China.

Lange schien es so, als würde Bayerns Abräumer Javi Martinez vergangenen Sommer den Rekordmeister verlassen. So wurde dieser mit seinem Ex-Klub Athletic Bilbao, Real Sociedad und Al-Nasr Riad aus Saudi Arabien in Verbindung gebracht. Überraschend blieb der Routinier dennoch in München und sammelte mit 603 Spielminuten durchaus einiges an Einsatzzeit. Dies war jedoch mit Sicherheit auch der angespannten Verletzten-Lage im zentralen Mittelfeld geschuldet. Nun sind allerdings alle Mittelfeldspieler wieder an Board und auch Neuzugang Tiago Dantas ist seit Januar für die Profis spielberechtigt. Trotz allem haben die Münchner gesehen wie schnell sich die Lage ändern kann. Im Notfall ist Martinez definitiv ein Spieler, den man auch in wichtigen Spielen reinwerfen kann. Laut dem „kicker“ stehen die Bayern trotzdem einem Verkauf im Winter offen gegenüber.

China-Klubs locken Martinez

Schon vor längerer Zeit hat der Spanier angekündigt, noch etwas Neues ausprobieren zu wollen, bevor er seine Karriere beendet. Demnach wäre im Sommer für den Katalanen ohnehin Schluss bei den Bayern. Laut dem „kicker2 könnte jedoch nun ein Blitz-Wechsel nach China anstehen. Zwar berichtet das Fachmagazin nicht, welche Klubs konkret Interesse zeigen, so wäre ein Asien-Wechsel für Martinez dennoch ein interessantes Abenteuer, dass sich auch finanziell auszahlen könnte.