FC Bayern News

Salihamidzic schließt Winter-Transfers kategorisch aus: „Natürlich werden wir nichts tun“

Hasan Salihamidzic
Foto: imago images

Nach Karl-Heinz Rummenigge und Hansi Flick hat auch Bayern-Sportvorstand gestern möglichen Winter-Neuzugängen beim FC Bayern eine kategorische Absage erteilt. Der 43-jährige betonte dabei, dass die Münchner „gut gerüstet“ sind für diese Saison.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Diskussionen und Spekulationen darüber, ob der FC Bayern im Winter personell nochmals nachlegen wird. Nach der 2:3-Niederlage gegen Gladbach dürften diese wieder Fahrt aufnehmen. Die Verantwortlichen in München schlossen zuletzt Neuverpflichtungen im Januar aus, auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

„Wir sind sehr gut ausgerüstet und haben viele Möglichkeiten“

Der 43-jährige machte vor dem Auswärtsspiel in Gladbach deutlich, dass es überhaupt keinen Grund gibt beim Personal nach zu justieren: „Januar-Transfers? Natürlich werden wir nichts tun. Wir sind sehr gut ausgerüstet und haben viele Möglichkeiten“.

In Sachen Abgänge wollte sich der Bosnier indes noch nicht festlegen ob sich noch etwas tun wird bis zum Ende des Monats: „Bis Ende Januar bleibt noch viel Zeit. Wir werden sehen, wir stehen nicht unter dem Druck, jemanden zu verkaufen“. Vor allem Javi Martinez und Joshua Zirkzee gelten als mögliche Abgänge.