FC Bayern News

Trotz Formschwankungen und bevorstehendem Wechsel: Flick hält weiterhin an Alaba fest

Hansi Flick und David Alaba
Foto: ROBERT MICHAEL/POOL/AFP via Getty Images

Alles deutet daraufhin, dass David Alaba den FC Bayern am Ende der Saison verlassen wird. Obwohl der 28-jährige derzeit in einem „Formtief“ steckt, hält FCB-Coach Hansi Flick an ihm fest. Aktuellen Medienberichten zufolge wird sich dies im Laufe der Saison auch nicht ändern.

Die Kritik an David Alaba hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Während der Österreicher aufgrund der geplatzten Vertragsverhandlungen von den eigenen Fans als „zu gierig“ bezeichnet wurde, stehen neuerdings die durchwachsenen Leistungen des Defensiv-Allrounder im Fokus.

Für Hansi Flick hingegen hat sich nichts verändert, der Bayern-Trainer setzt weiterhin voll und ganz auf Alaba.

„Sportlicher Wert ist immer noch zu hoch“

Wie „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, hat der FCB-Coach keine Absichten den Innenverteidiger „abzusägen“. Demnach hält Flick weiterhin an Alaba fest. Auch wenn er mit Lucas Hernandez eine Option für die Abwehrmitte hätte, sieht der 55-jährige einen höheren sportlichen Wert beim Wiener.

Im Klub hingegen rechnet niemand mehr ernsthaft mit einem Verbleib von Alaba. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass Real Madrid  der Favorit für einen ablösefreien Wechsel im Sommer ist.