Transfers

Zu klein und zu alt: Liverpool nimmt Abstand von einer Alaba-Verpflichtung

David Alaba
Foto: imago images

Steigt der FC Liverpool wieder aus dem Alaba-Transferpoker aus? Die Reds scheinen bereits wieder Abstand von einer Alaba-Verpflichtung im Sommer zu nehmen. Demnach passt der Österreicher nicht wirklich in das Anforderungsprofil des englischen Meisters.

Die „Sport BILD“ hatte unter der Woche berichtet, dass Liverpool erst vor kurzem sein Interesse bei Alaba-Berater Pini Zahavi hinterlegt hatte. Der englische „Independent“ dementiert dies nun, demnach sei der 28-jährige kein Kandidat an der Anfield Road.

Striktes Nein zu Alaba

Laut dem Blatt sucht Jürgen Klopp mittel- bis langfristig einen Nachfolger für Joel Matip. Alaba wird kommenden Sommer 29 Jahre und ist den Reds damit zu alt. Ein weiterer Grund warum man den Bayern-Profi für ungeeignet hält: Der Österreicher ist Liverpool wohl zu klein für einen Innenverteidiger. Mit 1,80 Meter ist er 13cm kleiner als Virgil van Dijk und 15cm als Matip.