Fussball News

FIFA Klub-WM: Gignac schießt UANL Tigres ins Halbfinale

Andre-Pierre Gignac
Foto: KARIM JAAFAR/AFP via Getty Images

Die FIFA Klub-WM hat am Donnerstag begonnen. Im ersten Viertelfinale hat sich UANL Tigres mit 2:1 gegen Ulsan Hyundai durchgesetzt. Der ehemalige französische Nationalspieler Andre-Pierre Gignac avancierte zum Matchwinner für die Mexikaner und schoss den CL-Sieger CONCACAF-Verbands mit einem Doppelpack ins Halbfinale.



Der Ball bei der FIFA Klub-WM in Katar rollt seit heute Nachmittag. Im Ahmed bin Ali Stadium in Doha feierte UANL Tigres einen knappen 2:1-Erfolg gegen Ulsan Hyundai aus Südkorea.

Wie bereits im Vorfeld erwartet wurde entwickelt sich ein offener Schlagabtausch zwischen den Teams, wobei Ulsan den besseren Start erwischte und in der 24. Minute durch Kim Ki-Hee mit 1:0 in Führung ging. Tigres zeigte sich jedoch nicht wirklich geschockt und meldete sich noch in der ersten Halbzeit zurück. Zunächst glich Andre-Pierre Gignac in der 38. zum 1:1 aus und in der fünften Minute der Nachspielzeit war der Franzose erneut zur Stelle brachte die Mexikaner vom Elfmeterpunkt mit 2:1 in Front.

Auch nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, Torchancen blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware. So dass am Ende beim knappen aber durchaus verdienten Erfolg für UANL blieb. Tirgres trifft kommenden Sonntag im Halbfinale auf Palmeiras Sao Paulo.

Im zweiten Viertelfinalspiel des Tages stehen sich ab 18:30 Uhr Al Ahly aus Ägypten und das Gastgeber-Team Al Duhail SC entgegen. Der Gewinner dieser Partie trifft im Halbfinale auf den FC Bayern.