FC Bayern News

Nach dem Klub-WM-Erfolg: Warum zofften sich Tolisso und Flick?

Hansi Flick und Corentin Tolisso
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Eigentlich sollte nach einem Sextuple-Gewinn alles in bester Ordnung beim Rekordmeister sein. Doch wie die „BILD Zeitung“ enthüllte kam es kurz nach Abpfiff des FIFA-Klub-WM-Finals gestern Abend zu einem heftigen Disput zwischen Trainer Hansi Flick und Corentin Tolisso.



Beide schienen nach dem Spiel ziemlich aufgebracht zu sein und „gestikulierten“ angeblich für eine längere Zeitspanne „wild“ miteinander. Flick ging sogar so weit seine Maske abzunehmen, um seinen Worten Nachdruck zu verleihen. Worum es in dem Streit ging, ist bisher nicht bekannt.

Tolisso steht bei Bayern ohnehin zur Debatte. Der Konkurrenzkampf Im defensiven Mittelfeld (Kimmich, Goretzka) ist groß. Sportlich kommt er nicht wirklich in die Gänge. Zuletzt wurde dieser meist nur eingewechselt und machte abseits des Platzes vor allem mit seiner „Tattoo-Affäre“ auf sich aufmerksam. Sollt es jetzt auch noch mit dem Trainer kriseln, dürfte es langsam eng werden für den französischen Weltmeister.

Der 26-jährige könnte nur noch kommenden Sommer für eine attraktive Ablöse den Klub verlassen (Vertrag bis 2022). Bei einem guten Angebot würde der FC Bayern, Stand jetzt, ihm wohl keine Steine in den Weg legen. Die Schmerzgrenze liegt Gerüchten zufolge bei knapp 20 Mio. Euro. Mit Florian Neuhaus haben die Münchner bereits einen potenziellen Nachfolger ins Visier genommen.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de