Transfers

Weiterer Abwehrspieler im Anflug? Norwich-Sportdirektor bestätigt Bayern-Interesse an Aarons

Max Aarons
Foto: imago images

Die Bayern sind weiterhin damit beschäftigt, ihre Kaderplanung für die kommende Saison voranzutreiben. Nachdem die Münchner zuletzt die Transfers von Leipzig-Star Dayot Upamecano und Omar Richards unter Dach und Fach gebracht haben, arbeitet man laut der „Sport BILD“ nun auch einer Verpflichtung von Max Aarons. Nun bestätigte auch Norwich-Sportdirektor Stuart Webber, dass Gespräche zwischen den beiden Klubs stattgefunden haben. 



In der Münchner Defensive deutet sich der zweite Teil des Umbruchs ein, der bereits vor fast zwei Jahren mit dem Abgang von Mats Hummels eingeläutet wurde. So ist derzeit wahrscheinlich, dass sowohl David Alaba, als auch Jerome Boateng ihre Fußballschuhe ab dem Sommer woanders schnüren. Nach den Verpflichtungen von Innenverteidiger Upamecano und Linksverteidiger Omar Richards, bahnt sich auch auf der Position des Rechtsverteidigers eine Veränderung an. Zwar sind die Bayern hier mit Benjamin Pavard und Bouna Sarr doppelt besetzt, so konnte zuletzt keiner der beiden wirklich überzeugen. So wird im Falle von Sarr sogar bereits über einen Abgang spekuliert. Demnach hält auch das Münchner Interesse an Norwich-Verteidiger Max Aarons an.

Norwich-Sportdirektor bestätigt Gespräche: Entscheidung aber wohl vertagt

Wenngleich das Bayern-Interesse am 21-Jährigen Außenverteidiger im Sommer an den zu hohen Ablöseforderungen des englischen Zweitligisten scheiterte, haben die Bayern die Verpflichtung des Top-Talents nicht aufgegeben. So bestätigte auch Sportdirektor Stuart Webber der „Daily Mail“, dass es im letzten Monat Interesse von Seiten der Münchner gegeben hätte. Jedoch seien beide Parteien darüber eingekommen, die Gespräche erst nach Saisonende fortzuführen.

Laut dem Blatt beschäftigen sich die Bayern bereits seit zwei Jahren mit Aaron. Als Ablöse ist nach wie vor eine Summe in Höhe von 20 Mio. Euro im Gespräch.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de