FC Bayern News

Comeback steht bevor: Grünes Licht für Martinez und Goretzka

Leon Goretzka
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Es ist ein Stück weit ein Kommen und Gehen, was die Münchner Personalsituation derzeit angeht. Nachdem Benjamin Pavard nach seinem positiven Corona-Test vorerst ausfallen wird, entspannt sich zumindest die Lage im Mittelfeld wieder etwas.

Drei Wochen lang musste Hansi Flick auf seine Mittelfeldspieler Leon Goretzka und Javi Martinez verzichten. Während der Spanier etwas länger als erhofft an seiner Corona-Infizierung litt und Leon Goretzka zuletzt auch noch an Wadenproblemen laborierte, gibt es nun positive Neuigkeiten. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet haben beide Spieler grünes Licht erhalten und können gegen Eintracht Frankfurt mitwirken. Eine Neuigkeit, die auch in Bezug auf die Champions League-Partie gegen Lazio Rom von Relevanz ist.

Nach Pavard-Ausfall: Startelf-Comeback von Leon Goretzka?

Ob es im Bundesliga-Spitzenspiel gegen Eintracht Frankfurt bereits für 90 Minuten reicht, bleibt abzuwarten. Fraglich ist auch, wie sich die Rückkehr der beiden auf die Rolle von Joshua Kimmich auswirkt. So dürfte dieser nach der Corona-Erkrankung von Benjamin Pavard und der erneut mäßigen Leistung von Bouna Sarr gegen Bielefeld eine Option als Rechtsverteidiger sein.

Eine Alternative wäre auch Niklas Süle, der abhängig von einer möglichen Boateng-Rückkehr, aber wohl innen ran muss. Demnach ist nicht auszuschließen, dass wir Leon Goretzka am Samstag bereits von Beginn an sehen. Dieser könnte gemeinsam mit Corentin Tolisso das zentrale Mittelfeld bilden.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de