FC Bayern News

Bericht: Dem FC Bayern droht eine Gruppenquarantäne!

FC Bayern
Foto: imago images

Nach den zahlreichen Corona-Infektionen in den vergangenen Wochen droht dem FC Bayern neuer Ärger. Aktuellen Medienberichten zufolge prüfen die zuständigen Behörden in München eine Gruppenquarantäne.

Mit Javi Martinez, Leon Goretzka (beide wieder gesund) und aktuell Thomas Müller und Benjamin Pavard (beide Quarantäne) hat der FC Bayern vier Covid-19-Erkrankungen in den vergangenen Wochen zu verbuchen. Hinzukommt, dass sich auch ein Physio der Münchner infiziert hat.

Die vielen Corona-Fälle haben nun auch die Behörden auf den Plan gerufen. Diese prüfen derzeit die aktuellen Geschehnisse beim deutschen Rekordmeister intensiv.

„Ermittlungen dauern an“

Wie die „ARD Sportschau“ berichtet, droht den Bayern im schlimmsten Fall sogar eine Gruppenquarantäne. Demnach prüfe das zuständige Gesundheitsreferat München derzeit die Lage vor Ort. Auf Anfrage der „ARD Sportschau“ hieß es seitens der Behörde, dass die „Ermittlungen andauern.“

Konkret wird geprüft, ob die infizierten Spieler Kontakt mit anderen Personen hatten, die als Kontaktperson der Kategorie I zugeordnet werden. Hierbei handelt es sich um Personen die mindestens 15 Minuten ohne Mund-Nasenschutz mit der infizierten Person Kontakt gehabt haben. Laut dem Gesundheitsreferat handelt es sich hierbei um ein normales Prozedere: „Dieses Vorgehen wird bei jeder infizierten Person angewendet, unabhängig von ihrer Profession, Vereins- oder Ligaangehörigkeit.“

Laut der „ARD Sportschau“ stehen wohl auch Bilder von der Klub-WM auf dem Prüfstand, bei denen Pavard den selben Pokal küsste wie andere Spieler. Die Videos und Fotos sollen demnach ausgewertet und lassen Eindruck entstehen, dass die Bayern in Katar nicht konsequent die Abstandsregeln und Maskenpflicht umgesetzt haben.

Eine Gruppenquarantäne ist derzeit kaum vorstellbar. Die Bayern sind morgen Nachmittag bei Eintracht Frankfurt zu Gast und kommende Woche in der UEFA Champions League im Einsatz.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de