Bundesliga

Deja-vu in Frankfurt: Bayern rennt erneut einem 0:2-Rückstand hinterher

Eintracht Frankfurt vs. FC Bayern
Foto: Ronald Wittek - Pool/Getty Images

Der FC Bayern hat einen katastrophalen Start in das Bundesliga-Topspiel gegen Eintracht Frankfurt hingelegt. Die Münchner liegen nach knapp 30 Minuten bereits mit 0:2 in Rückstand.

Wie bereits am vergangenen Montag beim 3:3-Unentschieden gegen Bielefeld, müssen die Bayern erneut einem 0:2-Rückstand hinterher rennen. Die Flick-Elf präsentierte sich in der ersten halben Stunde gegen Frankfurt alles andere als souverän. Kamada brachte die Hessen in der 12. Minute mit 1:0 in Führung. Younes erhöhte in der 31., mit einem Traumtor, auf 2:0.

Es wird spannend zu sehen ob die Bayern sich nochmals zurück kämpfen können wie zuletzt gegen Bielefeld.