Champions LeagueFC Bayern News

Der nächste Ausfall droht: Die Bayern bangen um Niklas Süle

Niklas Süle
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Das Verletzungspech beim FC Bayern nimmt einfach kein Ende! Neben Serge Gnabry und Thomas Müller droht den Münchnern nun auch noch der Ausfall von Innenverteidiger Niklas Süle.

Der FC Bayern hat in den vergangenen Tagen zahlreiche Ausfälle zu beklagen, neben den Corona-Infektionen von Thomas Müller und Benjamin Pavard fallen aktuell auch Serge Gnabry, Douglas Costa, Alexander Nübel, Corentin Tolisso und Tanguy Nianzou alle samt verletzt aus.

Mit Niklas Süle steht ein weiterer FCB-Spieler auf der Kippe, wie Hansi Flick am Montag auf der Pressekonferenz vor dem CL-Spiel gegen Lazio Rom bekannt gab. Der 25-jährige hat nicht am Abschlusstraining teilgenommen: „Niklas war angeschlagen.“ Laut Flick war es jedoch vor allem eine Vorsichtsmaßnahme: „Die Belastung ist morgen und da brauchen wir die Spieler bei 100 Prozent.“

Der Innenverteidiger wird die Reise nach Rom mit antreten: „Wir hatten einige Spieler, die ein bisschen angeschlagen waren, darunter auch Niklas Süle. Wir haben ihm für heute einen Pflegetag verordnet und er wird mitfahren.“

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de