FC Bayern News

Diese XXL-Rekorde haben die Bayern gegen Lazio aufgestellt

Robert Lewandowski
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Der 4:1-Erfolg bei Lazio Rom war kein gewöhnliches CL-Spiel für den FC Bayern. Allein schon deswegen, weil man sich nicht alle Tage mit vier Auswärtstoren eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel erspielt. Mit der Partie in der ewigen Stadt knackten die Münchner zudem noch einige Rekorde bzw. bauten diese weiter aus.



1. Auswärts seit September 2017 ungeschlagen

Carlo Ancelotti wird sich noch gut an dieses Spiel erinnern: Am 2. Spieltag der Gruppenphase war der FC Bayern zu Gast bei Paris St. Germain und ging chancenlos mit 0:3 baden. Für Ancelotti sollte es das letzte Spiel als Bayern-Coach sein, er wurde für den Rest der Saison (ein letztes Mal) von Jupp Heynckes ersetzt. Von den folgenden 17 Auswärtspartien in der Königsklasse verloren die Münchner keins mehr (13 Siege, 4 Remis) und stellten damit einen neuen CL-Rekord auf.

Den bisherigen Rekord von 16 Spielen ohne Niederlage hielt Manchester United (Sep ’07 – Mär ’10). Deren Serie endete – genau – ausgerechnet beim 1:2 in München im Viertelfinal-Hinspiel 2009/10.

2. Kimmich, der Erfolgsgarant

Joshua Kimmich feierte gestern in Rom seinen 38. Sieg im 50. CL-Spiel. Diesen Wert packte vor ihm noch kein anderer Spielernach 50 Spielen. Bisheriger Rekordhalter war Thomas Müller (36 Siege).

3. Flick, der Über-Coach der Champions League

Seit dem Amtsantritt von Hansi Flick erzielten die Bayern 52 Tore in 15 Spielen in der CL. Weit abgeschlagen mit 33 Treffern in diesem Zeitraum belegt Paris Platz 2.

Doch Hansi Flick hält nicht nur diesen Torrekord. Kein anderer Trainer hat 14 seiner ersten 15 CL-Spiele gewinnen können. Und kein anderer Trainer blieb in seinen ersten 15 Spielen ungeschlagen.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de