Bundesliga

Bayern-Startelf gegen Köln: Musiala darf erneut starten, Flick überrascht mit Choupo-Moting

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Hansi Flick sorgt mit seiner Startaufstellung gegen den 1. FC Köln für eine Überraschung. Der FCB-Coach baut seine Offensive um und lässt FCB-Youngster Jamal Musiala auf den Flügeln starten. Auch Eric Maxim Choupo-Moting darf starten.



In der Viererkette vor Manuel Neuer hat Flick keinerlei Veränderungen vorgenommen im Vergleich zum CL-Spiel gegen Rom: Niklas Süle darf erneut als Rechtsverteidiger ran, im Abwehrzentrum beginnen David Alaba und Jerome Boateng. Auf links startet Alphonso Davies. Im zentralen Mittelfeld ist das Duo Joshua Kimmich und Leon Goretzka gesetzt.

Auf den offensiven Außenbahnen erhält Kingsley Coman eine Pause, der Franzose wird von Jamal Musiala ersetzt. Auf rechts beginnt Leroy Sane. Auf der zehn, hinter Robert Lewandowski, kommt etwas überraschend Eric Maxim Choupo-Moting zum Einsatz.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.