Bundesliga

Erster Ballkontakt führt direkt zum Tor: Müller feiert Traumcomeback gegen Köln!

Thomas Müller
Foto: imago images

Knapp zwei Wochen musste der FC Bayern zuletzt auf Thomas Müller, nach seiner Corona-Infektion, verzichten. Beim Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln feierte der 31-jährige sein Comeback und zeigte auf Anhieb wie wichtig er für die Bayern ist.



Müller stieg erst gestern ins Mannschaftstraining der Münchner ein und saß gegen Köln bereits auf der Bank. In der 64. Minute wurde dieser für Jamal Musiala eingewechselt und war direkt auf Betriebstemperatur. Mit seinem ersten Ballkontakt, legte er den Treffer von Robert Lewandowski in der 65. zum 3:1 mustergültig auf. Es war bereits die 12 Vorlage in der laufenden Saison für Müller.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.