FC Bayern News

Rolle als Ergänzungsspieler total akzeptiert: Choupo-Moting soll beim FC Bayern verlängern

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: KERSTIN JOENSSON/AFP via Getty Images

Der Vertrag von Eric Maxim Choupo-Moting läuft zum Ende der Saison aus. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass die Münchner den 31-jährigen Stürmer gerne über die laufende Saison hinaus behalten möchten. Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Bayern-Bosse zufrieden mit dem Kameruner und seinen Leistungen als Ergänzungsspieler.



Beim 5:1-Hemsieg gegen den 1. FC Köln erzielte Eric Maxim Choupo-Moting seinen ersten Treffer in der laufenden Bundesliga-Saison. Das 1:0 war der Dosenöffner für den späteren Kantersieg. Unabhängig von seiner starken Leistung gegen Köln sind die Verantwortlichen beim FC Bayern zufrieden mit Choupo-Moting und seinen Auftritten in dieser Spielzeit. Demnach peilen die Bayern eine Vertragsverlängerung mit dem Kameruner an.

Trainingsleistungen und Engagement stimmen

Der „kicker“ hatte bereits im Februar berichtet, dass die Tendenz bei Choupo-Moting deutlich in Richtung Vertragsverlängerung geht. Auch in der aktuellen Ausgabe wird berichtet, dass die Bayern-Bosse mit den „Trainingsleistungen und Engagement“ des 31-jährigen sehr zufrieden sind. Auch die Tatsache, dass er die Rolle als Ergänzungsspieler total akzeptiert und ein Mehrwert für die Kabine ist, sprechen eindeutig für eine Verlängerung.

Choupo-Moting selbst hat sich bisher noch nicht zu seiner sportlichen Zukunft an der Isar geäußert. Klar ist aber: Sollte dieser ebenfalls mit seiner Rolle zufrieden sein, ist eine Verlängerung reine Formsache.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.