FC Bayern News

Badstuber über den FC Bayern: „Setzt du dich nicht durch, gibt es keine Gnade“

Holger Badstuber
Foto: imago images

Für den ehemaligen Bayern-Profi Holger Badstuber läuft es schon seit geraumer Zeit alles andere als rund beim VfB Stuttgart. Der 31-jährige Abwehrspieler wurde in die zweite Mannschaft verbannt und wird die Schwaben zum Ende der Saison verlassen. Im Gespräch mit dem „kicker“ äußerte er sich über seine Zeit beim FC Bayern.



Badstuber schaffte 2009 unter Louis van Gaal einst den Durchbruch beim FC Bayern und galt als der neue zukünftige Abwehrchef an der Isar. Zahlreiche schwere Verletzungen haben jedoch dazu geführt, dass dieser den FCB im Sommer 2017 verließ. Aktuell steht der Innenverteidiger noch beim VfB Stuttgart unter Vertrag, wird den Klub am Ende der Saison jedoch verlassen.

Im „kicker“-Interview sprach Badstuber über seine Zeit in München und vor allem was man benötigt um sich als junger Spieler beim Rekordmeister durchzusetzen.

„Bei vielen liegt es nicht am fußballerischen Können, sondern an der Psyche“

Laut dem 31-jährigen kommt es in München nicht nur auf die fußballerischen Fähigkeiten an, sondern vor allem auch auf die mentale Stärke: „Setzt du dich nicht durch, bist du weg, da gibt es keine Gnade. Das ist der FC Bayern. Bei vielen, die es nicht schaffen, liegt es nicht am fußballerischen Können, sondern an der Psyche.“

Er selbst hat damals von der Unterstützung von Louis van Gaal profitiert, wobei der Niederländer alles andere als zimperlich mit den Nachwuchsspielern umgegangen ist: „Er war im Profigeschäft die wichtigste Person, weil er den Mumm hatte, mich reinzuschmeißen. Er hat hinter den Kulissen aber auch viel verlangt, es gab vor versammelter Truppe das eine oder andere harte und kritische Wort. Da musste ich bei Bayern durch, gerade als junger Spieler.“

Ein Sonderlob gab es indes für den aktuellen FCB-Coach Hansi Flick: „Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen ist er der perfekte Trainer für Bayern München. Wer ihn und seine Gedanken über den Fußball kennt, der konnte sich immer vorstellen, dass er eine gute Truppe führen, formen und erfolgreich machen kann.“

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de