FC Bayern News

Enthüllt: Englischer Spitzenklub war bis zum Schluss an Musiala dran

Jamal Musiala
Foot: imago images

Jamal Musiala ist beim FC Bayern das große Versprechen für die Zukunft. Mit gerade einmal 18 Jahren spielt der offensive Mittelfeldspieler bereits jetzt eine gewichtige Rolle als Rotationsspieler und steht sogar bei Nationaltrainer Joachim Löw auf dem Zettel. In den kommenden Tagen soll der Youngster langfristig an den Verein gebunden werden.



In jungen Jahren ist es bekanntlich nicht einfach Verlockungen zu widerstehen. Diese gab es mit Sicherheit auch für Jamal Musiala, zumal sich dessen Können in Europa bereits herumgesprochen haben dürfte. So berichtet auch der das englische Portal „The Athletic“, dass es in den vergangenen Wochen eine „geheime Anfrage“ eines Spitzenklubs aus der Premier League gegeben hat. Demnach dürften die Bayern sehr erleichtert sein, wenn die Unterschrift des Top-Talents endlich auf dem Papier steht. Nach Angabe der englischen Quelle, soll der Vertragsabschluss noch in dieser Woche erfolgen. So soll die Anfrage des Premier League-Klubs gescheitert und nicht weiter relevant sein, zumal die Verhandlungen zwischen den Münchnern und Musiala schon zu fortgeschritten waren.

Nach aktuellem Stand der Dinge wird der 18-Jährige bei den Münchnern einen Fünfjahresvertrag erhalten und jährlich fünf Millionen Euro einstreichen. Die Bayern müssten also nicht mehr befürchten, dass ein anderer Top-Klub das Offensiv-Juwel wegschnappt.