FC Bayern News

Bericht: Salihamidzic möchte Nübel im Sommer nicht ziehen lassen

Alexander Nübel
Foto: imago images

Verlässt Alexander Nübel den FC Bayern am Ende der Saison? Dessen Berater hat im „kicker“ deutlich gemacht, dass der 24-jährige mit seiner aktuellen Situation an der Säbener Straße unzufrieden ist und im Sommer durchaus offen für einen Wechsel ist. Laut der „BILD Zeitung“ sind die Bayern alles andere als begeistert davon.



„Im Sommer muss man über eine Ausleihe nachdenken, wenn Alex nicht mehr zum Spielen kommt“, Stefan Backs hat im Gespräch mit dem „kicker“ dieser Woche klar zum Ausdruck gebracht, dass Alexander Nübel langsam, aber sicher die Lust an der Backup-Rolle hinter Manuel Neuer verliert. Der 24-jährige kommt lediglich auf zwei Einsätze in der laufenden Saison, viel zu wenig mit Blick auf seine eigenen Ansprüche.

Laut dem „kicker“ gibt es mit dem AS Monaco einen konkreten Interessenten aus der französischen Ligue 1. Ausgerechnet Ex-Bayern-Coach Niko Kovac soll ein Auge auf Nübel geworfen haben. In München ist man indes nicht wirklich begeistert von der Idee Nübel nach nur einer Saison wieder abzugeben.

Legt Salihamidzic sein Veto ein?

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, hat der FCB keine wirkliche Bereitschaft den 24-jährigen Torhüter im Sommer auszuleihen. Allen voran Sportvorstand Hasan Salihamidzic soll dagegen sein. Der Grund liegt auf der Hand: Verlässt Nübel die Bayern, muss sich der 43-jährige im Sommer erneut auf die Suche nach einem neuen Backup für Manuel Neuer machen. Christian Früchtl (ausgeliehen an Nürnberg) und Drittliga-Keeper Ron-Torben Hoffmann wird (noch nicht) zugetraut diese Rolle einzunehmen.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de