FC Bayern News

Offiziell: Jamal Musiala verlängert seinen Vertrag bis 2026 beim FC Bayern!

Jamal Musiala
Foto: imago images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Spekulationen rund um Jamal Musiala und dessen sportliche Zukunft beim FC Bayern. Seit heute steht nun fest: Die Münchner haben das 18-jährige Top-Talent langfristig an sich gebunden. Wie die Bayern am Freitag bekannt gaben, hat Musiala einen neuen Vertrag bis 2026 beim deutschen Rekordmeister unterschrieben.



Nun ist es also offiziell! Der FC Bayern hat Jamal Musiala mit seinem ersten Profivertrag ausgestattet. Der Shootingstar hatte bisher einen Ausbildungsvertrag mit einer Laufzeit bis 2022 beim FCB. Sein neues Arbeitspapier läuft bis zum Sommer 2026, wie die Münchner heute bekannt gaben.

„Ich bin sicher, dass der FC Bayern noch viel Freude an ihm haben wird“

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt zu der Vertragsverlängerung mit Musiala: „Wir sind sehr glücklich, dass Jamal sich entschieden hat, seinen ersten Profivertrag langfristig beim FC Bayern zu unterschreiben. Das Glück haben wir uns gemeinsam erarbeitet. Ich bin sicher, dass der FC Bayern noch viel Freude an ihm haben wird.“

Musiala selbst freut sich auf seine sportliche Zukunft beim FC Bayern: „Ich freue mich wirklich sehr, dass ich meinen ersten Profivertrag beim FC Bayern unterschrieben habe. Ich fühle mich hier im Verein und mit der Mannschaft einfach unglaublich wohl. Ich spiele mit den besten Spielern der Welt zusammen und darf jeden Tag im Training von ihnen lernen. Mein Ziel ist es, ein wichtiger Spieler des FC Bayern zu werden.“

Der offensive Mittelfeldspieler wechselte im Sommer 2019 vom FC Chelsea in den Nachwuchsbereich der Bayern. Musiala hat sich binnen kürzester Zeit von der U17 bis zu den Profis hochgekämpft. Unter Hansi Flick kommt er in der laufenden Saison 26 Einsätze (4 Tore). Zudem hat er sich in dieser Saison den Titel als jüngster Bundesliga- und CL-Torschütze in der Geschichte des FCB gesichert.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de