FC Bayern News

FC Bayern vs. Dortmund | Vorschau, Team-News und Prognose

Erling Haaland und Jerome Boateng
Foto: imago images

Heute Abend (18:30 Uhr, live auf Sky) ist es wieder soweit! Der FC Bayern trifft im Bundesliga-Topspiel auf Borussia Dortmund. Mit einem Blick auf die Tabelle zählt für beide Klubs eigentlich „verlieren verboten“. Bayern hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Leipzig und jeder Ausrutscher wäre in dieser Phase einer zu viel. Dortmund hingegen hat drei Punkte Rückstand auf CL-Platz 4.



Die Borussia reist mit vier Siegen am Stück in die bayerische Landeshauptstadt und rechnet sich deswegen auch hier was aus. Bayern zeigte vom Ergebnis her zwei überzeugende Spiele gegen Lazio (4:1) und Köln (5:1), jedoch muss man hier relativieren. Während gegen Lazio über 90 Minuten hochkonzentriert gearbeitet wurde, schlichen sich gegen den FC wieder einige Fehler ein.

Der BVB ist durchaus in der Lage, diese noch mehr zu bestrafen und die Defensive der Münchner vor große Probleme zu stellen. Dortmund hat sich unter der Woche gegen Mönchengladbach mit 1:0 im Pokal-Viertelfinale durchgesetzt. Es war der dritte zu-null-Sieg in Folge. Selbstvertrauen wird also genug vorhanden sein.

Team-News: FC Bayern

Thomas Müller und Serge Gnabry
Foto: imago images

Pünktlich zum Topspiel kann Hansi Flick wohl auf seine beste Startformation zurückgreifen. Müller und Gnabry haben in 30 Minuten gegen Köln letzte Woche gezeigt, dass mit ihnen zu 100 Prozent zu rechnen ist. Im Angriff hat der Coach sogar das Luxusproblem, sich ein für ein Duo aus dem Trio Gnabry, Coman und Sane entscheiden zu müssen. Süle wird erst mal wieder Pavard ersetzen, der nach einer Corona-Infektion noch nicht einsatzfähig ist.

Team-News: Borussia Dortmund

Vier Siege am Stück für Dortmund. Davon die letzten drei zu null. Doch die Ausfälle der formstarken Guerreiro und Sancho trüben die Stimmungslage bei Schwarz-Gelb. Zu allem Überfluss fällt auch noch US-Youngster Gio Reyna aus. Zwar stehen mit Schulz und Brandt zwei gute Spieler parat, doch die Offensivpower der beiden können sie nicht vollends ersetzen.

Der direkte Vergleich

Zum 104. Mal findet das prestigeträchtige Duell zwischen Bayern und Dortmund in der Bundesliga statt. Dabei konnten die Roten 49-mal als Sieger vom Platz gehen. 25-mal mussten sie dem BVB den Vortritt lassen (dazu 29 Unentschieden). Während sich diese Statistik noch einigermaßen erträglich liest aus Sicht der Dortmunder, ist die jüngste Bilanz fast schon haarsträubend.

Sieben der letzten acht BL-Spiele konnten die Münchner für sich entscheiden und erzielten dabei 28 Tore gegen den Erzrivalen (3,5 pro Spiel). In der Allianz Arena werden die Zahlen für Dortmund noch dunkler. Die letzten sechs Spiele wurden allesamt verloren und dabei kassierten sie in fünf Spielen mindestens vier Gegentore.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Bayern: Neuer – Süle, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, T. Müller, Coman – Lewandowski

Borussia Dortmund: Hitz – Morey, Can, Hummels, N. Schulz – Delaney, Bellingham, Dahoud – Reus, Brandt – Haaland

Prognose: Die Champions League als Startrampe

In der Champions-League-freien Zeit schien der FC Bayern ein bisschen seine Power verloren zu haben. Das Spiel in Rom war nach längerem wieder ein überzeugender Auftritt. Kurz darauf folgte noch das 5:1 gegen Köln. Vielleicht diente Lazio als Startrampe für weitere überzeugende Spiele. Gegen Dortmund muss so oder so gepunktet werden. Vorteil für die Münchner sind auf jeden Fall die letzten Ergebnisse gegen den BVB und die Tatsache, dass Dortmund am Dienstag gleich wieder ran muss gegen Sevilla.