FC Bayern News

Reschke enthüllt unglaubliche Geschichte: Hoeneß-Double lockte Coman zum FC Bayern

Kingsley Coman
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Mit der Verpflichtung von Kingsley Coman ist dem FC Bayern im Sommer 2015 ein echter Transfer-Coup geglückt. Wie nun bekannt wurde, haben die Münchner tief in die Trickkiste gegriffen um den Franzosen an die Säbener Straße zu locken. Wie die „FAZ“ berichtet, kam sogar ein Hoeneß-Double zum Einsatz.



Aufgrund des fortgeschrittenen Alters von Franck Ribery und Arjen Robben, schauten sich die Münchner im Jahr 2015 nach Alternativen auf den Transfermarkt um. Fündig wurden die Verantwortlichen schließlich bei Douglas Costa und dem erst 19-jährigen Kingsley Coman, der damals noch im Dienste von Juventus Turin stand. So hatte man es hier also durchaus mit einem schweren internationalen Brocken zu tun. Demnach fuhren die Bayern alle Geschütze auf, um die Coman-Delegation von einem Wechsel zu überzeugen. Auf welch absurde Weise dies wirklich geschah, verriet nun Michael Rescke gegenüber der FAZ. Demnach wollten die Bayern nicht auf die Überzeugungskraft von Uli Hoeneß verzichten, der jedoch unglücklicherweise gerade im Gefängnis saß.

Unglaublich: Hoeneß-Double überzeugte Coman von Bayern-Transfer

Für die Münchner war dies jedoch kein Hindernis. Als Katia und Christian Coman sowie mehrere Beratern aus Italien und Frankreich beim damaligen Technischen Direktor Michael erschienen, griffen die Münchner tief in die Trickkiste. So setzten sie der Delegation einen Mitarbeiter als Hoeneß-Double vor. Dieser erwies sich, ähnlich wie das Original, als äußerst harter Verhandlungspartner. So soll der Mitarbeiter unter anderem mit der Hand empört auf den Tisch gehauen haben, als er die geforderten Summen der Gegenseite hörte. Offenbar bewies das Double auch das gleiche Verhandlungsgeschick. So konnte der Leihvertrag fix gemacht werden konnte, kurz nachdem der falsche Hoeneß den Raum verließ. Eine unfassbare Geschichte, die fünf Jahre später den Weg zum Champions-League-Sieg ebnen sollte.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de