FC Bayern News

Trotz normaler Zusammenarbeit: Flick bestätigt Unstimmigkeiten mit Salihamidzic

Hasan Salihamidzic und Hansi Flick
Foto: imago images

Immer wieder machen Meldungen die Runde, wonach Bayern-Cheftrainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic ein angespanntes Verhältnis haben. Der 56-jähirge bestätigte am Freitag, dass es durchaus Unstimmigkeiten zwischen den beiden gibt.



Schon seit Monaten wird darüber berichtet, dass sich Flick und Salihamidzic bei der Kaderplanung regelmäßig zoffen. Im Winter-Trainingslager 2020 in Doha trugen die beiden dies sogar teilweise öffentlich aus. Auch vergangenen Sommer gab es Gerüchten zufolge große Diskussionen in Sachen Neuzugänge.

Flick selbst macht kein Geheimnis daraus, dass er und Salihamidzic hin und wieder Meinungsverschiedenheiten haben, wie er am Freitag verriet: „Auch in einer Partnerschaft kommt es mal zu Unstimmigkeiten.“

„Es ist eine ganz normale Zusammenarbeit“

Der 56-jährige machte aber zeitgleich deutlich, dass es nicht um ihn oder Salihamidzic geht: „Wir sind beide bei Bayern München angestellt und treffen unsere Entscheidungen im Wohl des FC Bayern. Brazzo und ich versuchen, die Dinge so zu gestalten, dass wir uns beide einbringen.“

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de