FC Bayern News

Bayern winkt neuer CL-Rekord beim Einzug ins Viertelfinale

David Alaba
Foto: imago images

Nachdem sich letzte Woche der FC Barcelona und Juventus Turin aus der diesjährigen Champions League verabschiedet haben, findet erstmals seit der Saison 2004/05 ein Viertelfinale ohne die beiden Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo statt. Durch das Barca-Aus winkt dem FC Bayern zusätzlich ein neuer CL-Rekord.



Der Einzug ins Viertelfinale sollte für den FC Bayern nur noch reine Formsache sein. Zu deutlich war das Hinspiel-Ergebnis (4:1) in Rom gegen Lazio. Noch nie ist eine Mannschaft aus diesem Wettbewerb ausgeschieden, die im Hinspiel mindestens drei Treffer erzielt hat. Zudem haben die Roten nur einmal nach Auswärtssieg im Hinspiel die nächste Runde nicht erreicht: In der Saison 2010/11 verlor man gegen Inter Mailand nach 1:0 im Hinspiel noch 2:3 in der Allianz Arena.

Wenn am Mittwoch-Abend also hoffentlich alles klar gemacht wird, ist der Titelverteidiger auch neuer Rekord-Viertelfinalist. Bisher teilten sich die Münchner diese Marke mit dem FC Barcelona (beide 18-mal). Durch das vorzeitige Ausscheiden der Katalanen wird das Team von Hansi Flick diese Statistik demnächst alleine anführen.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de