FC Bayern News

Flick bestätigt verbalen Ausrutscher gegenüber Salihamidzic: „Das tut mir leid“

Hansi Flick und Hasan Salihamidzic
Foto: imago images

In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, wonach es zu einem heftigen Disput zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidzic kam. Der FCB-Coach bestätigte den Vorfall nun und entschuldigte sich zeitgleich für seinen verbalen Ausrutscher.



Die „BILD Zeitung“ hatte gestern berichtet, dass Flick den Bayern-Sportvorstand Salihamidzic im Rahmen einer Busfahrt beleidigt hätte. Dabei fiel wohl auch der Satz „Halt dein Maul!“

Auf der Abschluss-PK vor dem morgigen Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart bestätigte Flick den Vorfall: „Es gab eine Phase nach der Klub-WM in Katar und vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt, in der wir vier Corona-Fälle hatten. Die Situation war für uns alle sehr angespannt. Aus der Emotionalität heraus ist mir ein Satz herausgerutscht, auf den ich nicht stolz bin und der mir auch leidtut.

„Wollen im Sinne der Mannschaft handeln“

Flick betonte, dass der Vorfall aber aus der Welt geschaffen wurde: „Wir haben uns ausgesprochen und die Hand gegeben und wollen nun nur noch nach vorne blicken. Natürlich sind Brazzo und ich an vorderster Front, wir wollen nach vorne blicken und die Dinge gemeinsam in die richtigen Bahnen lenken.“