Bundesliga

Bericht: Alonso wird nicht neuer Gladbach-Trainer!

Xabi Alonso
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge steht Ex-Bayern-Profi Xabi Alonso kurz davor neuer Cheftrainer bei Borussia M’Gladbach zu werden. Die „BILD Zeitung“ hatte gestern berichtet, dass der 39-jährige die favorisierte Lösung der Fohlen sei. Laut dem „kicker“ wird es jedoch zu keiner Zusammenarbeit kommen.



Auf den ersten Blick scheint Xabi Alonso ein geeigneter Kandidat für Gladbach zu sein: Er spricht Deutsch, kennt die Bundesliga bestens aus seiner Zeit bei den Bayern und hat bereits erste Erfahrungen mit der zweiten Mannschaft von Real Sociedad in der dritten spanischen Liga gesammelt. Laut dem „kicker“ wäre ein Engagement von Alonso aber keine dauerhafte Lösung, sondern hätte er einen „Projekt-Charakter“.

Keine konkreten Verhandlungen

Wie das Fachblatt erfahren hat, gab es durchaus erste Sondierungsgespräche zwischen Gladbach und Alonso, diese haben sich jedoch nicht zu konkreten Verhandlungen entwickelt. Nach Informationen des „kicker“ ist der 39-jährige nicht (mehr) der Top-Kandidat für die Nachfolge von Marco Rose kommenden Sommer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.