Transfers

Bericht: Der FC Bayern will Heung-min Son verpflichten!

Heung-min Son
Foto: imago images

Kommt es zu einem spektakulären Bundesliga-Comeback von Heung-min Son? Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern mit einer Verpflichtung des Südkoreaners. Demnach könnten die Bayern im Sommer 2022 zuschlagen.



Arbeiten die Bayern bereits an ihrem nächsten Megatransfer? Laut dem englischen Portal „Football Insider“, planen die Münchner eine Verpflichtung von Tottenham-Star Heung-min Son. Der 28-jährige Südkoreaner hat in dieser Saison wettbewerbsgreifend 34 Scorer erzielt und bildet mit Harry Kane das zweitgefährlichste Angriffsduo in Europa – hinter Lewandowski und Müller.

Son-Verlängerung stockt: Schlagen die Bayern 2022 zu?

Wie „Football Insider“ berichtet, beobachten die Bayern die aktuelle Situation von Son bei den Spurs ganz genau und befinden sich in Lauerstellung. Grund: Son ist nur noch bis 2023 vertraglich an Tottenham gebunden. Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung sind derzeit ins Stocken geraten. Sollte der ehemalige Bundesliga-Profi im Sommer 2022 auf den Markt kommen, möchte der Rekordmeister einen Anlauf starten, um den Flügelstürmer nach München zu locken. Für Tottenham wäre ein Verkauf, ein Jahr vor Auslaufen des Vertrags, die letzte Gelegenheit nochmals eine Ablöse zu generieren. Der Marktwert des südkoreanischen Nationalspielers liegt derzeit bei 85 Mio. Euro.

Son wurde einst in der Jugend beim Hamburger SV ausgebildet und feierte für den HSV sein Profi-Debüt in der Bundesliga. 2013 folgte der Wechsel zu Bayer Leverkusen für 10 Mio. Euro und zwei Jahre später zu den Tottenham Hotspur für 30 Mio. Euro. Er kann in der Offensive nahezu alle Positionen bekleiden, spielt jedoch in der Regel auf Linksaußen.