FC Bayern News

Statistik enthüllt: So sehr sind die Bayern von Lewandowski abhängig

Robert Lewandowski
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Der FC Bayern wird in den kommenden vier Wochen auf seinen Top-Torjäger Robert Lewandowski verzichten müssen. Mit Blick auf die Vielzahl der wichtigen Spiele im April, ist dies ein herber Rückschlag für den Rekordmeister. Wie sehr die Bayern vom Polen und seinen Toren abhängig sind hat der „kicker“ nun enthüllt.



Robert Lewandowski hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Art „Lebensversicherung“ für den FC Bayern entwickelt. Vor allem in der Fußball Bundesliga hat der 32-jährige den Münchnern mit seinen Toren immer wieder aus der Patsche geholfen als es brenzlig wurde. Auch in dieser Saison war Lewy zur Stelle als er gebraucht wurde.

Jedes zweite Lewandowski-Tor ist wichtig für die Bayern

Lewandowski hat in der laufenden Saison bis dato 35 Tore für den FCB erzielt, 17 davon stuft der „kicker“ als wichtig ein. Hierbei handelt es sich um Treffer die entweder „die Führung, den Ausgleich oder den Anschluss und einen späteren Punktgewinn“ gebracht haben.

Das Ganze lässt sich auch in Punkte ummünzen: Würde man eine Bundesliga-Tabelle ohne die besten Torjäger der jeweiligen Klubs aufstellen, wären die Bayern „nur“ zweiter mit drei Punkten Rückstand auf Leipzig. Natürlich sind solche Rechnungen nur bedingt aussagekräftig, wenn überhaupt, dennoch zeigen sie, wie sehr die Bayern von Lewandowski abhängig sind.