Bundesliga

­čÄÖ´ŞĆ Die Stimmen zum Sieg gegen Leipzig: „Wollen uns die Meisterschaft nicht mehr nehmen lassen“

FC Bayern vs. RB Leipzig
Foto: imago images

Der FC Bayern hat einen wichtigen Sieg in der Fu├čball Bundesliga eingefahren. Das Team von Hansi Flick setzte sich am Samstagabend im Topspiel gegen RB Leipzig mit 1:0 durch. Auch wenn die Bayern keinen Gala-Auftritt hingelegt haben, zeigten sich Spieler und Verantwortlichen nach dem Spiel zufrieden.



Die Bayern haben sich mit einem Sieg nach der L├Ąnderspielpause in der Fu├čball Bundesliga zur├╝ckgemeldet. Der 1:0-Erfolg gegen RB Leipzig ist ein ganz wichtiger Meilenstein mit Blick auf das Titelrennen in der laufenden Saison. Die Flick-Elf hat damit das Tor zur neunten Meisterschaft in Folge ganz weit aufgesto├čen.

Bayern-Kapit├Ąn Manuel Neuer ├Ąu├čerte sich nach dem Spiel bei „Sky“ wie folgt zu dem knappen Sieg: „Wir haben in der ersten Halbzeit nichts zugelassen. In der zweiten hat Leipzig ein bisschen mehr nach vorne gemacht und da hatten wir auch Probleme im Aufbau und RB hatte auch die eine oder andere Gelegenheit.“ Ein Sonderlob gab es indes f├╝r Siegtorsch├╝tze Leon Goretzka und Vorlagengeben Thomas M├╝ller: „Diese Sch├╝sse von Leon kennen wir schon, auch die Vorlage von M├╝ller war richtig gut.“

Mit Blick auf das Titelrennen zeigte sich Neuer durchaus optimistisch: „Es war ein wichtiger Schritt und wir wollen uns die Meistershaft nicht mehr nehmen lassen.“

Siegtorsch├╝tze Leon Goretzka machte kein Geheimnis daraus, dass die Bayern nach der L├Ąnderspielreise etwas m├╝de waren: „Man hat schon auch gesehen, dass ein paar Kr├Ąfte gefehlt haben zum Ende hin, dann musst du es auch verstehen, in der eigenen H├Ąlfte zu verteidigen. Das ist die Mentalit├Ąt, die du brauchst, um solche Spiele gewinnen zu k├Ânnen.“

F├╝r Hansi Flick lobte Leipzig f├╝r die starke Leistung, betonte zugleich, dass es f├╝r den FCB ein echtes Finale war: „Wir haben uns heute gesagt: Es ist ein Endspiel, ein Finale. Und wir haben in den letzten neun Monaten bewiesen, dass wir Finals sehr gut k├Ânnen. Man hat gesehen, dass Leipzig hervorragend Fu├čball spielen kann – Riesen-Kompliment!“

„Wir brauchen nicht mehr von der Meisterschaft zu sprechen“

RB-Chef Oliver Mintzlaff haderte vor allem mit der mangelhaften Chancenverwertung seiner Mannschaft: „Es ist nat├╝rlich entt├Ąuscht, dass wir aus diesem Spiel nichts mitgenommen haben. Das 1:0 f├╝r die Bayern geht in Ordnung. Nach der Halbzeit sind wir besser ins Spiel gekommen. Es ist entt├Ąuschend, weil es sich dann eher wir ein Unentschieden angef├╝hlt hat. Wir hatten 100-prozentige Chance und diese Dinger muss dann auch machen. Wenn du die nichts machst, ist es schwierig.┬áWir brauchen nicht mehr von der Meisterschaft zu sprechen – aber das war auch nicht unser Ziel“

Auch Cheftrainer Julian Nagelsmann war mit der Chancenverwertung unzufrieden: „Wir haben ein Tor bekommen, dass wir nicht bekommen d├╝rfen. Wir haben dennoch ein sehr gutes Spiel gemacht und die Bayern in der zweiten Halbzeit tief hinten reingedr├╝ckt. Wir hatten vier gro├če Chancen, aber alle daneben gesetzt. Wir waren heute sicherlich nicht schlechter, nur im Torabschluss. Wir waren in meinen Augen heute eher besser als der Gegner.“