Bundesliga

? Die Stimmen zum Sieg gegen Leipzig: „Wollen uns die Meisterschaft nicht mehr nehmen lassen“

FC Bayern vs. RB Leipzig
Foto: imago images

Der FC Bayern hat einen wichtigen Sieg in der Fußball Bundesliga eingefahren. Das Team von Hansi Flick setzte sich am Samstagabend im Topspiel gegen RB Leipzig mit 1:0 durch. Auch wenn die Bayern keinen Gala-Auftritt hingelegt haben, zeigten sich Spieler und Verantwortlichen nach dem Spiel zufrieden.



Die Bayern haben sich mit einem Sieg nach der LĂ€nderspielpause in der Fußball Bundesliga zurĂŒckgemeldet. Der 1:0-Erfolg gegen RB Leipzig ist ein ganz wichtiger Meilenstein mit Blick auf das Titelrennen in der laufenden Saison. Die Flick-Elf hat damit das Tor zur neunten Meisterschaft in Folge ganz weit aufgestoßen.

Bayern-KapitĂ€n Manuel Neuer Ă€ußerte sich nach dem Spiel bei „Sky“ wie folgt zu dem knappen Sieg: „Wir haben in der ersten Halbzeit nichts zugelassen. In der zweiten hat Leipzig ein bisschen mehr nach vorne gemacht und da hatten wir auch Probleme im Aufbau und RB hatte auch die eine oder andere Gelegenheit.“ Ein Sonderlob gab es indes fĂŒr SiegtorschĂŒtze Leon Goretzka und Vorlagengeben Thomas MĂŒller: „Diese SchĂŒsse von Leon kennen wir schon, auch die Vorlage von MĂŒller war richtig gut.“

Mit Blick auf das Titelrennen zeigte sich Neuer durchaus optimistisch: „Es war ein wichtiger Schritt und wir wollen uns die Meistershaft nicht mehr nehmen lassen.“

SiegtorschĂŒtze Leon Goretzka machte kein Geheimnis daraus, dass die Bayern nach der LĂ€nderspielreise etwas mĂŒde waren: „Man hat schon auch gesehen, dass ein paar KrĂ€fte gefehlt haben zum Ende hin, dann musst du es auch verstehen, in der eigenen HĂ€lfte zu verteidigen. Das ist die MentalitĂ€t, die du brauchst, um solche Spiele gewinnen zu können.“

FĂŒr Hansi Flick lobte Leipzig fĂŒr die starke Leistung, betonte zugleich, dass es fĂŒr den FCB ein echtes Finale war: „Wir haben uns heute gesagt: Es ist ein Endspiel, ein Finale. Und wir haben in den letzten neun Monaten bewiesen, dass wir Finals sehr gut können. Man hat gesehen, dass Leipzig hervorragend Fußball spielen kann – Riesen-Kompliment!“

„Wir brauchen nicht mehr von der Meisterschaft zu sprechen“

RB-Chef Oliver Mintzlaff haderte vor allem mit der mangelhaften Chancenverwertung seiner Mannschaft: „Es ist natĂŒrlich enttĂ€uscht, dass wir aus diesem Spiel nichts mitgenommen haben. Das 1:0 fĂŒr die Bayern geht in Ordnung. Nach der Halbzeit sind wir besser ins Spiel gekommen. Es ist enttĂ€uschend, weil es sich dann eher wir ein Unentschieden angefĂŒhlt hat. Wir hatten 100-prozentige Chance und diese Dinger muss dann auch machen. Wenn du die nichts machst, ist es schwierig. Wir brauchen nicht mehr von der Meisterschaft zu sprechen – aber das war auch nicht unser Ziel“

Auch Cheftrainer Julian Nagelsmann war mit der Chancenverwertung unzufrieden: „Wir haben ein Tor bekommen, dass wir nicht bekommen dĂŒrfen. Wir haben dennoch ein sehr gutes Spiel gemacht und die Bayern in der zweiten Halbzeit tief hinten reingedrĂŒckt. Wir hatten vier große Chancen, aber alle daneben gesetzt. Wir waren heute sicherlich nicht schlechter, nur im Torabschluss. Wir waren in meinen Augen heute eher besser als der Gegner.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

GrĂŒnder
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegrĂŒndet. WĂ€hrend er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmĂ€ĂŸig ĂŒber die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten BlogbeitrĂ€ge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.