Champions League

Bericht: Gnabry ersetzt Lewandowski gegen PSG im Sturmzentrum

Serge Gnabry
Foto: imago images

Baut Hansi Flick seine Mannschaft nach dem 1:0-Erfolg im Topspiel gegen Leipzig für das CL-Duell gegen Paris um? Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der FCB-Coach auf einen neuen Lewandowski-Ersatz setzen.



Gegen Leipzig rückte Eric Maxim Choupo-Moting (etwas überraschend) für den verletzten Robert Lewandowski in die Startelf der Bayern. Der Kameruner war sichtlich bemüht, kam jedoch zu wenigen Torabschlüssen. Hansi Flick zeigte sich nach dem Spiel dennoch zufrieden mit dem 32-jährigen. Der FCB-Coach betonte vor der Partie, dass sich Choupo-Moting zuletzt in „hervorragender Form im Training präsentiert hat“. Ob der Angreifer auch gegen PSG in der CL erneut beginnen darf ist indes fraglich.

Flick baut seine Mannschaft nur minimal um

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, wird Hansi Flick seine Mannschaft im morgigen Duell gegen Paris nur auf Position im Sturm umbauen. Demnach rückt Serge Gnabry für Choupo-Moting in die erste Elf. Der 25-jährige Flügelflitzer kennt die Rolle als Mittelstürmer bereits aus dem DFB-Team und hat dort zuletzt durchaus überzeugt.

In der Abwehr hingegen wird es laut dem Blatt zu keinen Veränderungen kommen. Damit würden Lucas Hernandez und Niklas Süle in der Viererkette bleiben und Jerome Boateng und Alphonso Davies ersetzen. Beide fehlten zuletzt gegen Leipzig aufgrund von Sperren, wären in der CL jedoch wieder einsatzfähig.