Champions League

Bayern-Startelf gegen PSG: Flick setzt erneut auf Hernandez und Süle

Lucas Hernandez
Foto: imago images

Bedingt durch die Ausfälle von Robert Lewandowski und Serge Gnabry hat Hansi Flick für das CL-Duell gegen Paris Saint-Germain wenig Alternativen in der Offensive. In der Defensive hat sich der FCB-Coach dazu entschlossen keinerlei Veränderungen im Vergleich zum Bundesliga-Spiel gegen Leipzig vorzunehmen.



Vor Manuel Neuer setzt Flick erneut auf eine Viererkette mit David Alaba und Niklas Süle im Abwehrzentrum. Auf den Außenbahnen dürfen die beiden Franzosen Benjamin Pavard (rechts) und Lucas Hernandez (links) beginnen. Alphonso Davies und Jerome Boateng, die gegen Leipzig noch gesperrt waren, sitzen zunächst auf der Bank.

Im zentralen Mittelfeld sind Joshua Kimmich und Leon Goretzka gesetzt. Im offensiven Mittelfeld startet wie üblich Thomas Müller. Auf den offensiven Flügeln beginnen Kingsley Coman (links) und Leroy Sane (rechts). Im Sturmzentrum ersetzt Eric Maxim Choupo-Moting den verletzten Robert Lewandowski.