FC Bayern News

Bericht: Hoffenheim will Chris Richards fest verpflichten

Chris Richards
Foto: Eric Alonso/Getty Images

Spielt Bayern-Youngster Chris Richards auch in der kommenden Saison für die TSG Hoffenheim? Aktuellen Medienberichten zufolge wollen die Kraichgauer den 21-jährigen US-Amerikaner dauerhaft verpflichten.



Richards ist einer von vielen Nachwuchstalenten beim FC Bayern, die derzeit auf Leihbasis ihr Glück bei anderen Vereinen suchen. Während die meisten Leihen eher suboptimal verlaufen, konnte sich der Defensiv-Allrounder bei der TSG Hoffenheim auf Anhieb durchsetzen. Richards hat in der Rückrunde bisher sieben Spiele für Hoffenheim in der Bundesliga absolviert und zwei in der Europa League – alle von Anfang an.

Die Verantwortlichen bei der TSG sind so sehr von Richards begeistert, dass man ihn gerne fest verpflichten möchte.

Verlängert Bayern die Richards-Leihe?

Wie “SPORT1”-Reporter Florian Plettenberg berichtet, möchten die Hoffenheimer die Leihe, die zum Ende der Saison endet, gerne verlängern. Im Idealfall hofft man sogar auf einen dauerhaften Verbleib des US-Amerikaners. Demnach soll Alexander Rosen FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic bereits sein entsprechendes Interesse signalisiert haben.

Eine Leihe für ein weiteres Jahr könnte durchaus eine Option für den FCB sein. Auch wenn die Bayern mit Jerome Boateng und David Alaba zwei Innenverteidiger im Sommer verlieren, ist man dennoch gut aufgestellt im Abwehrzentrum. Ein Verkauf dürfte vermutlich kein Thema sei, da die Bayern-Verantwortlichen von den Qualitäten und Fähigkeiten des 21-jährigen nach wie vor überzeugt sind. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass man bei einer attraktiven Ablöse (zzgl. einer Rückkaufoption) schwach werden könnte. Richards hat derzeit einen Marktwert von fünf Mio. Euro. Für diese Summe wird man das Top-Talent sicherlich nicht ziehen lassen.