FC Bayern News

Trotz Viertelfinal-Aus in der Königsklasse: Bayern kassiert 100 Mio. Euro CL-Prämien

David Alaba
Foto: imago images

Mit dem vorzeitigen Viertelfinal-Aus in der UEFA Champions League sind die Bayern deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben. Immerhin: Rein finanziell kassieren die Münchner auch in dieser CL-Saison eine stolze Summe an Prämien.



Im Vorjahr hat der FC Bayern mehr als 130 Mio. Euro mit dem Gewinn der Königsklasse eingenommen. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, wird man trotz des relativen frühen Aus in dieser Saison erneut einen dreistelligen Millionen-Betrag erhalten. Demnach kassiert der FCB ca. 100 Mio. Euro von der UEFA.

Laut dem Blatt sind 85,1 Mio. Euro bereits gesichert. Zudem folgen noch mehr als zehn Mio. Euro aus dem sog. Marktpool. Wie hoch diese Summe genau ausfällt, wird sich erst am Ende der CL-Saison 2020/21 zeigen.

Mit Blick auf die Corona-bedingten Umsatzeinbußen von knapp 150 Mio. Euro, sind die Einnahmen aus der Champions League ein wahrer Segen für den FC Bayern.