FC Bayern News

Bericht: Leipzig fordert 20 Mio. Euro Ablöse für Julian Nagelsmann!

Julian Nagelsmann
Foto: imago images

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Hansi Flick sind die Bayern bei RB Leipzig fündig geworden. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist Julian Nagelsmann der absolute Wunschkandidat der Bayern. Für den 33-jährigen Shootingstar müssen die Bayern jedoch tief in die Tasche greifen.



Spätestens nach der öffentlichen Ansage von Hansi Flick dürfte die Bayern ihre Trainersuche intensivieren. In den vergangenen Wochen wurden bereits zahlreiche Namen mit dem FCB in Verbindung gebracht. Top-Favorit ist und bleibt weiterhin Julian Nagelsmann. Auch wenn der Cheftrainer bei RB Leipzig unter Vertrag steht und über keine Ausstiegsklausel verfügt, können sich die Münchner den Erfolgscoach kommenden Sommer sichern.

„Ich kenne den Wunsch des FC Bayern nicht“

Wie die „BILD Zeitung“ erfahren haben will, liegt die Schmerzgrenze der Sachsen für Nagelsmann bei 20 Mio. Euro. Damit würde der 33-jährige zum teuersten Trainer der Welt werden. Der RB-Coach hielt sich am Sonntag bedeckt, als er auf die anhaltenden Gerüchte über seine Person angesprochen wurde: „Ich kenne den Wunsch des FC Bayern nicht. Es gibt und gab keine Gespräche und auch kein Angebot. Zu dem Wunsch kann ich daher nichts sagen. Da müssen Sie bei Bayern nachfragen.“

Klar ist aber: Sollten die Bayern bei Nagelsmann anfragen, wäre dieser nicht abneigt. Ein Wechsel von Leipzig zum FC Bayern muss jedoch im Einvernehmen ablaufen wie Nagelsmann andeutete: „Ich habe gesagt, dass ich keinen Krieg mit meinen Vertragspartnern anfangen werde.“

Laut der „BILD Zeitung“ hat sich Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic mit den Nagelsmann-Beratern Volker Struth und Sascha Breese, im Rahmen des Upamecano-Transfers, bereits über Nagelsmann ausgetauscht. Konkrete Gespräche gab es bis dato jedoch noch nicht. Die Frage ist, wie lange das so bleiben wird.

Neben Nagelsmann sind Erik ten Hag (51/Ajax), Mark van Bommel (43/vereinslos), Massimiliano Allegri (53/vereinslos) und Ralf Rangnick (62/vereinslos) ebenfalls Kandidaten an der Isar.