FC Bayern News

Nicht nur Flick möchte gehen: Auch Klose steht vor einem Bayern-Abschied

Hansi Flick und Miroslav Klose
Foto: imago images

Nicht nur Hansi Flick möchte den FC Bayern am Ende der Saison verlassen, auch bei Co-Trainer Miroslav Klose stehen die Zeichen deutlich auf Abschied. Der Vertrag des Flick-Assistenten läuft im Sommer aus, Gespräche über eine Verlängerung gab es bisher noch nicht.



In den vergangenen Wochen machten bereits erste Meldungen die Runde, wonach Miroslav Klose die Bayern am Ende der Saison verlassen könnte. Der 42-jährige ist vertraglich nur noch bis Ende Juni an die Münchner gebunden. Wie die „BILD am Sonntag“ berichtet, gab es bisher keine Gespräch über eine Verlängerung.

Auch das Verhältnis zwischen Klose und Salihamidzic ist angespannt

Laut dem Blatt hat sich Klose vergangenes Jahr bewusst dazu entschieden nur einen Einjahresvertrag beim FCB zu unterschreiben. Grund: Klose will selbst entscheiden ob und wie es mit ihm kommenden Sommer weitergeht. Es ist ein offenes Geheimnis, dass der Ex-FCB-Profi und Sportvorstand Hasan Salihamidzic ein angespanntes Verhältnis haben. Schon während seiner Zeit am Bayern-Campus gab es Gerüchte, dass Klose die Bayern wegen Salihamidzic verlassen möchte.

Mit Blick auf einen möglichen Flick-Abschied stehen die Chancen alles andere als gut, dass Klose den Bayern auch in der kommenden Saison erhalten bleibt. Gerüchten zufolge könnte Flick den Weltmeister von 2014 mit zum DFB nehmen, sollte dieser die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw antreten.