FC Bayern News

Kein Comeback gegen Leverkusen: Gnabry befindet sich nach wie vor in Quarantäne

Serge Gnabry
Foto: imago images

Der FC Bayern muss weiterhin auf Serge Gnabry verzichten. Aktuellen Medienberichten zufolge wird der 25-jährige Offensivspieler seine häusliche Quarantäne nicht zum Wochenanfang verlassen. Damit ist auch ein Einsatz beim morgigen Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen ausgeschlossen.



Am 6. April wurde Gnabry positiv auf Covid-19 getestet. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich der Offensivspieler in häuslicher Quarantäne. Normalerweise kann man diese nach zehn Tagen verlassen, insofern man einen negativen Corona-Test vorweisen kann.

Wie der „kicker“ berichtet, befindet sich Gnabry weiterhin in Quarantäne. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass der Flügelstürmer diese zu Beginn dieser Woche verlassen wird. Laut dem Fachblatt wird dies jedoch nicht geschehen. Damit verpasst der Rechtsaußen auch das Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen.