Transfers

Tuchels Wunschspieler: Chelsea forciert Süle-Transfer im Sommer!

Niklas Süle
Foto: Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images

Schon seit Wochen halten sich hartnäckig die Gerüchte, wonach Niklas Süle den FC Bayern am Ende der Saison verlassen könnte. Aktuellen Medienberichten zufolge forciert der FC Chelsea einen Wechsel im Sommer. Demnach ist Süle der absolute Wunschspieler von Thomas Tuchel.



Wie das Portal “The Athletic” berichtet, möchten die Blues “die ungewisse Zukunft von Niklas Süle bei den Bayern ausnutzen”. Demnach haben die Londoner ihre Bemühungen verstärkt. Süle ist vertraglich nur noch bis 2022 an den Rekordmeister gebunden. Die Verantwortlichen an der Isar hatten zuletzt betont, dass man offen für eine weitere Zusammenarbeit sei, hierzu müssen jedoch auch die finanziellen Rahmenbedingungen passen. Konkrete Gespräche über eine Verlängerung gab es bisher noch nicht. Zudem soll Süle Bayern-intern nicht ganz unumstritten ein.

Lassen die Bayern Süle für 35 Mio. Euro ziehen?

Chelsea-Coach Thomas Tuchel möchte im Sommer einen neuen Innenverteidiger verpflichten. Laut “The Athletic” ist Süle der absolute Wunschspieler des 47-jährigen. Der deutsche Nationalspieler wird schon länger mit den Blues in Verbindung gebracht.

Bedingt durch die Tatsache, dass die Bayern am Ende der Saison mit Jerome Boateng und David Alaba zwei Innenverteidiger verlieren, ist es fraglich ob man gewillt ist einen weiteren Mann fürs Abwehrzentrum abzugeben. Durch die Verpflichtung von Dayot Upamecano von RB Leipzig und die bevorstehende Versetzung von Lucas Hernandez in die Abwehrmitte droht Süle kommende Saison jedoch ein Platz auf der Ersatzbank.

Klar ist: Sollte es kommenden Sommer zu keiner Vertragsverlängerung mit Süle kommen, werden die Bayern auf einen Verkauf drängen, um noch eine attraktive Ablöse zu generieren. Nach Informationen von “The Athletic” wäre der FCB ab 35 Mio. Euro gesprächsbereit.