FC Bayern News

👨‍💻 Nagelsmann wechselt zu den Bayern: So reagiert das Netz

Julian Nagelsmann
Foto: imago images

Auch wenn der Wechsel von Julian Nagelsmann zum FC Bayern nicht wirklich überraschend kommt, sorgt dieser nicht nur bei den (eigenen) Fans für viel Aufsehen. Die Reaktionen im Netz sprechen für sich.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge zahlen die Bayern mehr als 20 Mio. Euro Ablöse für den 33-jährigen, viel Geld für jemanden der nur auf der Bank sitzen wird wie Twitter-User „Andreas Mascher“ findet.

Thomas Guth hingegen reagiert auf die Gerüchte, wonach der DFB eine mögliche Flick-Entschädigung für die Bayern im Form eines Freundschaftsspiel bezahlen möchte und betonte, dass auch die Münchnern RB Leipzig solch einen Vorschlag unterbreiten könnten.

User „AzZze“ hadert indes mit seinem persönliche Karriereverlauf und blickt neidisch auf Nagelsmann.

Nagelsmann hat nie eine Geheimnis daraus gemacht, dass er eines Tages gerne den FC Bayern trainieren würde. ransport hat ein „passendes Bild“ aus seiner Vergangenheit dazu gefunden.

Die Kollegen von „WUMMS“ haben indes die Verhandlungen zwischen Bayern und Leipzig nachgestellt.

Twitter-User „Schaltjahr“ freut sich auf die Schrei-Duelle zwischen Nagelsmann und Thomas Müller. Beide sind bekannt dafür auf bzw. neben dem Platz sehr lautstark Anweisungen zu geben.

Auch „Fornelius Cillmore“ freut sich auf das neue Traum-Duo Nagelsmann-Müller an der Isar.

Benni Zander freut sich vor allem auf den neuen Nagelsmann-Merch im Bayern-Fanshop.

Es gibt jedoch durchaus kritische Stimmen, wie jene von „Turfmonster1502“

„LongNote“ rechnet indes mit einem neuem Trainer-Sportvorstand-Zoff.