FC Bayern News

Droht ein neuer Bayern-Ausfall? Boateng muss Training angeschlagen abbrechen

Jerome Boateng
Foto: imago images

Droht dem FC Bayern ein neuer verletzungsbedingter Ausfall? Aktuellen Medienberichten zufolge musste Jerome Boateng das heutige Mannschaftstraining vorzeitig abbrechen. Der 32-jähirge Innenverteidiger humpelte angeschlagen vom Trainingsplatz und wird aktuell untersucht.



So langsam, aber sicher lichtet sich das Verletzten-Lazarett und prompt hat es erneut einen Spieler erwischt. Diesmal ist es Jerome Boateng. Die Bayern-Stars hatten nach der 1:2-Niederlage gegen Mainz am vergangenen Wochenende drei Tage Sonderurlaub von Hansi Flick erhalten und sind erst am heutigen Mittwoch wieder in das reguläre Training eingestiegen. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, hat sich Boateng beim Abschlussspiel eine Verletzung zugezogen und musste die Einheit vorzeitig abbrechen.

Verpasst Boateng die letzte Bundesliga-Spiele als Bayern-Profi?

Laut dem Blatt handelt es sich um eine Fußverletzung. Boateng humpelte mit Reha-Coach Simon Martinello in Richtung Kabine und wird derzeit eingehend untersucht. Ein Ausfall für Boateng wäre richtig bitter, da die Bayern nur noch drei Spiele, Gladbach (8.5.), Freiburg (15.5.) und Augsburg (22.5.), in der laufenden Saison absolvieren werden. Für Boateng endet danach die zehnjährige Ära beim FC Bayern. Der Vertrag des zweifachen Triple-Siegers wird nicht mehr verlängert.

Es bleibt nur zu hoffen, dass es keine schlimmere Verletzung ist und sich Boateng auf dem Platz vom FCB verabschieden kann.