FC Bayern News

Bericht: Real Madrid bietet 60 Mio. Euro für Robert Lewandowski!

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Robert Lewandowski wird schon seit Jahren mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der 32-jährige Pole hat bereits zugegeben, dass er in der Vergangenheit durchaus mit dem Gedanken gespielt hat zu den Königlichen zu wechseln. Aktuellen Medienberichten zufolge möchte Real kommenden Sommer einen neuen Anlauf bei Lewandowski wagen.



Es ist ein offenes Geheimnis, dass Real Madrid auf der Suche nach einem neuen Stürmer ist. Auch wenn man mit Karim Benzema nach wir vor einen absoluten Top-Torjäger in seinen Reihen hat, sondiert man Gerüchten zufolge intensiv den Transfermarkt. Wie die englische „The Sun“ berichtet, könnten die Spanier kommenden Sommer einen weiteren Anlauf bei Robert Lewandowski starten.

Lewandowski statt Haaland und Mbappe?

Real wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit Kylian Mbappe (Paris Saint-Germain) und Erling Haaland (Borussia Dortmund) in Verbindung gebracht. Demnach sollen die beiden Youngsters ganz weit oben auf der Wunschliste der Blancos stehen. Das Problem: Sowohl Mbappe als auch Haaland kosten deutlich mehr als 100 Mio. Euro Ablöse. Viel Geld, zu viel für die klammen Kassen in Madrid.

Laut der britischen „The Sun“ beschäftigt man sich bei Real daher erneut mit Robert Lewandowski. Dieser wäre mit knapp 60 Mio. Euro Ablöse auch kein wirkliches Schnäppchen, dennoch deutlich günstiger als seine jüngeren Kollegen Mbappe und Haaland. Passend dazu hat „Sky“ vor kurzem berichtet, dass mehrere europäische Top-Klubs ein Auge auf den Polen geworfen haben und die Bayern bereits eine offizielle Transferanfrage auf dem Tisch liegen haben.

Zudem soll auch Lewandowski-Berater Pini Zahavi durchaus offen dafür sein den 32-jährigen Angreifer im Spätherbst seiner Karriere nochmals zu transferieren. Zahavi hat in der Vergangenheit bereits mehrfach versucht Lewandowski bei Real unterzubringen.

Die Bayern haben kein Interesse an einem Lewandowski-Verkauf

In München ist man trotz der jüngsten Lewandowski-Gerüchte gelassen. Der Angreifer hat noch zwei Jahre Vertrag und fühlt sich eigenen Aussagen zufolge sehr wohl in München. Ein Verkauf des Top-Torjägers ist derzeit überhaupt keine Option für die Bayern-Bosse. Wie SPORT1-Chefreporter Florian Plettenberg in seinem Podcast „Meine Bayern-Woche“ berichtet, haben sich die Verantwortlich deutlich gegen einen Lewandowski-Transfer im Sommer ausgesprochen. In München plant man weiterhin fest mit dem Polen, trotz seines fortgeschrittenen Fußballer-Alters.