FC Bayern News

„Er hat einfach keine Schwächen“ – BVB-Star Akanji schwärmt von Lewandowski

Manuel Akanji und Robert Lewandowski
Foto: imago images

Dass Robert Lewandowski (32) längst den Respekt der Bundesliga-Abwehrspieler genießt, ist kein Geheimnis. Nun hat sich Manuel Akanji (25) von Erzrivale Borussia Dortmund zu Wort gemeldet und in höchsten Tönen vom Polen geschwärmt.



„Wenn man sich ihn anschaut oder gegen ihn spielt, er hat einfach keine Schwächen“, so Dortmunds Abwehrspieler Manuel Akanji über Robert Lewandowski gegenüber „bundesliga.com“. Dass der Pole zum Weltfußballer gekürt wurde, ist nur folgerichtig, so der Schweizer. Auch derzeit wäre es nicht vermessen zu behaupten, dass Lewandowski „der Beste oder einer der Besten der Welt ist“. Und: „Es ist wahrscheinlich, dass er das auch in den nächsten zwei, drei Jahren noch sein wird.“

Lewandowski ist zwar kein so schneller Spieler wie z.B Dortmunds Erling Braut Haaland (20), so Akanji, „aber er ist physisch stark, technisch stark, ein guter Vollstrecker und clever“. Mit 32 Jahren wäre Lewandowski nun so stark wie nie: „Er hat alles, was ein Stürmer braucht“, so Akanji.

Für Abwehrspieler wäre es immens hart, Lewandowski zu verteidigen. Allerdings stellte Akanji auch klar, dass auch der Pole schließlich nur ein Mensch sei: „Es ist schwierig, aber machbar“, so der 25-Jährige.

Akanji sieht Haaland auf „Lewys“ Spuren

Manuel Akanjis Bilanz gegen Robert Lewandowski ist alles andere als gut. „Ich glaube, er hat fast jedes Mal getroffen, wenn er gegen uns gespielt hat. Es ist also nicht leicht, so einen Stürmer aus dem Spiel zu nehmen“, berichtet Akanji.

Lewandowski erzielte in der laufenden Bundesliga-Saison bereits 36 Tore in 26 Spielen. Vier Treffer fehlen ihm noch, um den Bundesliga-Rekord von Bayern-Legende Gerd Müller (40 Tore in einer Saison) einzustellen. Für den FCB läuft der 32-Jährige nun seit sieben Jahren auf. Er absolvierte insgesamt 326 Pflichtspiele für die Bayern, schoss 289 Tore und legte 64 Treffer auf. Für Dortmund und den FCB gelangen ihm 272 Tore und 70 Assists in 347 Bundesliga-Partien. In der ewigen Torjägerliste der Liga liegt nur noch Gerd Müller (365 Tore) vor ihm.

Doch Akanji weiß auch, dass sie bei Borussia Dortmund ein ähnliches großes Talent in ihren Reihen haben: Erling Haaland. „Er ist unglaublich ehrgeizig. Es nervt ihn, wenn er eine Chance liegen lässt. Aber das macht ihn auch besser, weil er es beim nächsten Mal immer besser machen will“, schwärmt Akanji. Haaland spielt seit Januar 2020 beim BVB und erzielte in 41 Bundesliga-Einsätzen bereits 38 Tore.