FC Bayern News

Bericht: Tolisso könnte bereits gegen Gladbach sein Comeback feiern

Corentin Tolisso
Foto: imago images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Corentin Tolisso. Der 26-jährige Franzose steht kurz vor seinem Comeback beim deutschen Rekordmeister. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der Mittelfeldspieler bereits am kommenden Samstag beim Bundesliga-Spiel gegen Borussia M’Gladbach wieder in den Bayern-Kader rücken.



Knapp drei Monate fiel Tolisso zuletzt mit einem Sehnenriss aus. Sein letztes Spiel für die Bayern hat er am 15. Februar beim 3:3-Unentschieden gegen Arminia Bielefeld absolviert. Die Münchner hatten vergangene Woche bekannt gegeben, dass der Franzose gute Fortschritte macht. Ein Comeback-Datum wurde bisher jedoch noch nicht kommuniziert. Wie die französische „L’Equipe“ berichtet, könnte der Mittelfeldspieler bereits wieder am Samstag mit von der Partie sein.

Tolisso hofft auf eine EM-Teilnahme mit Frankreich


Laut dem Blatt ist ein Kader-Comeback im Topspiel gegen Borussia M’Gladbach durchaus im Bereich des Möglichen. Spätestens beim Spiel gegen den SC Freiburg wird der 26-jährige jedoch wieder einsatzfähig sein.

Nach Informationen der „L’Equipe“ möchte Tolisso selbst so schnell wie möglich wieder zurück auf den Rasen. Grund: Der Weltmeister von 2018 hofft auf eine EM-Teilnahme mit Frankreich und ist daher dankbar für jede Spielminute die er erhalten kann. Klar ist aber auch, dass ihn die Bayern-Verantwortlichen nach so einer langen Verletzungspause nicht direkt voll belasten werden.

Wie es mit Tolisso nach der EM weitergeht ist derzeit offen. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht dieser auf der Streichliste der Münchner und darf den Verein verlassen, sollte ein Angebot im Bereich von 20 Mio. Euro eintreffen.