FC Bayern News

Medien: Die Bayern wollen noch vor der EM 2021 mit Goretzka verlängern

Leon Goretzka
Foto: imago images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat die Vertragsverlängerung von Leon Goretzka die höchste Priorität beim FC Bayern. Wie die „Sport BILD“ berichtet, möchten die Münchner den 26-jährigen Mittelfeldspieler noch vor der bevorstehenden Fußball-Europameister langfristig an sich binden.



Leon Goretzka gehört zweifelsfrei zu den größten Gewinnern der Flick-Ära beim FC Bayern. Der deutsche Nationalspieler hat sich längst zum unangefochtenen Stammspieler und Leistungsträger entwickelt und nicht nur die Fans von sich überzeugt, sondern auch die Bayern-Bosse. Diese möchten den auslaufenden Vertrag mit dem Mittelfeldspieler gerne so schnell wie möglich verlängern.

Verlängert Goretzka in den kommenden vier Wochen?

Nach Informationen der „Sport BILD“ haben sich die Bayern das Ziel gesetzt den Vertrag mit Goretzka noch vor der EM 2021 zu verlängern. Heißt im Klartext: In den kommenden drei bis vier Wochen soll der Deal fixiert werden. Mit Blick auf die jüngsten Aussagen, sowohl vom Verein als auch von Goretzka selbst, sollte dies durchaus möglich sein. Beide Parteien wollen die Zusammenarbeit fortsetzen.

Laut der „AZ“ ist ein neuer 4-Jahresvertrag im Gespräch. Das größte Problem dürften die finanziellen Rahmenbedingungen sein. Nach Informationen der Zeitung würden die Bayern in Corona-Zeiten gerne Kürzungen beim Gehalt vornehmen, dies ist bei Leistungsträgern wie bei Goretzka, die auch bei anderen Top-Klubs auf dem Zettel, jedoch schwer durchsetzbar.

Klar ist aber auch: Sollte man keine Vertragsverlängerung vor der EURO hinbekommen, läuft man Gefahr, dass der Mittelfeldspieler seinen Marktwert durch ein starkes Turnier nochmals nach oben schraubt und Begehrlichkeiten von anderen Top-Klubs weckt.