FC Bayern News

Rummenigge über den BVB: „Sie werden uns wieder mehr auf die Pelle rücken“

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: imago images

Der FC Bayern hat sich zwei Spieltage vor Ende der laufenden Saison seine neunte Meisterschaft in Folge gesichert. Während Fans, Medien und Experten über die Dominanz der Bayern klagen, rechnet Klubchef Karl-Heinz Rummenigge, dass das Titelrennen in der neuen Saison durchaus spannend wird.



Mit einem 6:0-Kantersieg gegen Borussia Mönchengladbach haben die Bayern am vergangenen Samstag eindrucksvoll die Deutsche Meisterschaft bestätigt. Der FCB stand bereits vor dem Spiel als Meister fest, da sich Leipzig in Dortmund geschlagen geben musste.

Die Münchner haben zehn Punkte Vorsprung auf RB. Auf Borussia Dortmund, den einstigen Bayern-Jäger Nummer eins, sind es sogar 16 Zähler. Auch wenn die Flick-Elf in dieser Saison durchaus ihre Probleme hatte, konnte man sich am Ende dennoch sehr souverän die 31. Meisterschaft in der Vereinsgeschichte sichern. Karl-Heinz Rummenigge rechnet dennoch damit, dass der Titelkampf in der neuen Saison spannend wird.

„Der deutsche Fußball hat sich in der Spitze weiterentwickelt“

Trotz der puren Dominanz der Bayern in den vergangenen zehn Jahren, sieht der 65-jährige eine positive Entwicklung innerhalb der Bundesliga: „Der deutsche Fußball hat sich in der Spitze weiterentwickelt. Das mag komisch klingen, weil wir wieder zehn Punkte vorne sind. Aber ich finde die Entwicklungen von Mannschaften wie Leipzig, Wolfsburg und Frankfurt positiv“, betonte der Bayern-Vorstandschef gegenüber „SPORT1“.

Mit Leipzig hat der FCB einen (neuen) ernsthaften Konkurrenten erhalten und laut Rummenigge wird auch der BVB in der neun Spielzeit wieder zur alten Stärke zurückfinden: „Ich bin auch davon überzeugt, dass uns Dortmund in der nächsten Saison wieder mehr auf die Pelle rücken wird.“