FC Bayern News

Die Reaktionen zum Lewandowski-Torrekord: „Ich glaube nicht, dass das nochmal gebrochen wird“

Robert Lewandowski
Foto: imago images

Robert Lewandowski hat das schier unmöglich am Samstag möglich gemacht. Der Bayern-Stürmer erzielte beim 5:2-Heimsieg gegen den FC Augsburg seinen 41. Saisontreffer und hat damit einen neuen Torrekord in der Bundesliga erzielt. Nicht nur der Pole selbst konnte sein Glück nach dem Spiel nicht fassen.



Lange musste er warten und am Ende belohnte sich Robert Lewandowski dann doch nicht für seine starke Leistung in dieser Saison. Mit der aller letzte Aktion des Spiels erzielte der 32-jährige Angreifer seinen 41. Saisontreffer und übertrumpfte damit den fast 50 Jahre alten Fabelrekord von Gerd Müller aus der Saison 1971/72.

Robert Lewandowski selbst war nach dem Spiel sichtlich gerührt: „Es ist ein wahnsinniges Gefühl und ich bin überglücklich. Das ist etwas ganz Besonderes, ein historischer Moment meiner Karriere. Wenn man 90 Minuten spielt und es klappt nicht, und dann kommt die letzte Aktion und man schießt das Tor. Das war wie Science-Fiction. Man muss immer geduldig sein und ich wusste, dass die Chance da sein wird, ich musste immer bereit sein.“

Der Stürmer bedankte sich zudem bei seinen Teamkollegen, die zuvor sichtlich bemüht waren den Polen in Szene zu setzen und ihm seinen goldenen Treffer zu ermöglichen: „Danke an meine Mannschaft, weil sie mich heute immer gesucht hat, damit ich das Tor machen kann. Manchmal muss man für legendäre Rekorde kämpfen. Das kommt nicht so leicht. Die Mannschaft steht auch mit für diesen Rekord.“

„Irgendwann hatte gesagt, dass es wohl nichts mehr wird“

Hansi Flick enthüllte auf der Pressekonferenz nach der Partie, dass er zwischenzeitlich den Glauben verloren hatte, dass es Lewandowski noch schaffen wird: „Er hat lange gebraucht, bis er das Tor gemacht hat. Irgendwann hatte ich zu Tapa (Torwarttrainer Toni Tapalovic, Anm. d. Red.) gesagt, dass es wohl nichts mehr wird. Aber er ist halt ein Torjäger. Das zeichnet ihn aus.“

Teamkollege Joshua Kimmich geht davon aus, dass dieser Rekord nicht mehr gebrochen wird: „Ich glaube nicht, dass dieser Rekord (Torrekord von Lewandowski, Anm. d. Red.) irgendwann nochmal gebrochen wird. Die Quote ist phänomenal.“

Thomas Müller gratulierte Lewandowski via Twitter zu seinem Torrekord

Lewandowski mit Geschenk an Gerd Müller

Nach dem Spiel folgte noch eine besonders tolle Geste von Lewandowski, der Uschi Müller, der Frau von Gerd Müller, ein T-Shirt mit persönlicher Widmung sowie der Aufschrift „4ever Gerd“ überreichte. Lewandowski betonte, dass dies „ein Zeichen seines Respekts und seiner Bewunderung“ gegenüber dem „Bomber“ ist.